Loading...

Vitalstoff-Therapie

“Dem Körper geben, was er braucht!”

Unser Körper braucht Vitalstoffe, die in der Natur zu finden sind. Was unser Körper mit Sicherheit nicht braucht, ist Chemie. Stoffe, die in unserem Körper gar nicht vorkommen, gehören auch nicht hinein. Im Gegenteil. Es ist besser, wir muten das unserem Körper nicht zu.

Durch die Behandlung mit Vitalstoffen können Mängel ausgeglichen werden. Diese Behandlung ersetzt keinesfalls eine gesunde Ernährung. Sie kann aber ergänzen. Durch unsere Lebensweise und die geschädigte Umwelt erhalten wir leider oft zu wenig von den lebensnotwendigen Stoffen. Durch die Vitalstoff-Therapie ist es möglich, diese Stoffe ergänzend zuzuführen.

Sie wird angewandt,

– wenn Menschen, erschöpft und müde sind.
– wenn Sie keine “Grippe” auslassen und vorbeugen möchten.
– wenn Frauen, die Pille nehmen.
– wenn Sie sich nicht mit verfrühten “Alterungsprozessen” abfinden wollen.
– wenn Sie Ihre Diabetesbehandlung auf alternative Weise unterstützen möchten.
– wenn Sie Ihre Zellfunktionen verbessern wollen.
– wenn Schwangere Mangelzustände vermeiden möchten.
– wenn Männer und Frauen das Alter mit Vitalität und Lebensfreude geniessen wollen.
– wenn Sie erhöhten Anforderungen mit natürlichen Mitteln begegnen möchten.

Vitalstoffe – Wie?

Untersuchen

Mir ist es sehr wichtig vor der Behandlung herauszufinden, welche Vitalstoffe im Körper nicht ausreichend vorhanden sind. Je nach Beschwerden wird ein Blutbild und /oder eine Urinuntersuchung veranlasst.

hier mehr zu Blutuntersuchungen
hier mehr zu Urinuntersuchungen

Behandeln

Je nach Untersuchungsergebnis können die notwendigen Vitalstoffe in Form von Kapseln oder Tabletten zugeführt werden. Sie bekommen das, was Sie auch wirklich brauchen. Von einer Einnahme im “Gießkannenprinzip” rate ich ab. Außerdem ist es wichtig auf gute Qualität der zugeführten Produkte zu achten. Ich arbeite mit hypoallergenen Produkten von guter Qualität.

Sie möchten gerne wissen, ob Sie gut versorgt sind?

Ich berate Sie gerne!

07192 – 935196

Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden