Loading...

Depression. Schlafstörungen & Hitzewallung

Sie kennen das?

Am liebsten würden Sie sich verkriechen. Sie sind lustlos. Freudlos. Gefühllos. Alles was Ihnen früher Spaß gemacht hat, ist Ihnen inzwischen egal. Sie haben kein Interesse mehr an irgendwelchen Aktivitäten. Das Sofa ist Ihr bester Freund. Ängste und Schuldgefühle sind Ihre Begleiter. Alles erscheint Ihnen grau in grau, ohne Hoffnung.

Oder das?

Sie sind müde. Sie können nicht einschlafen, weil sich in Ihrem Kopf die Gedanken im Kreis drehen. Oder Sie können keine Nacht durchschlafen. Mitten in der Nacht sind Sie womöglich hellwach.
PMS. Jeden Monat das gleiche Spiel. Es kündigt sich an mit Brustspannen. Oder Sie sind schon Tage vorher gereizt und schlecht gelaunt. Der Kühlschrank ist auch nicht vor Ihnen sicher. Die Tage vor den Tagen. Und dann Bauchkrämpfe, Rückenschmerzen. Blutungen, die einen total auslaugen.
Wechseljahre. Sie könnten aus der Haut fahren. Plötzlich Schweißausbrüche ob tagsüber oder nachts. Es ist so unangenehm. Hitzewallungen.

Was haben diese Beschwerden gemeinsam?

Es könnte ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt bestehen. Ist das der Fall, kann man dieses Gleichgewicht wieder herstellen.

Sie wünschen sich wieder mehr Lebensfreude?

hier mehr zur Hormontherapie